Fotogalerie: Generalrevision – Stand 15.01.2021

Generalrevision «Stadt Luzern»

Die Probefahrten sind praktisch abgeschlossen. Während diesen wurde ein umfangreiches Programm abgefahren. Neben der Maschine, der Kesselsteuerung und der Ruderanlage wurden auch Lastfahrten gemacht. Nach den Probefahrten gehen die Arbeiten am Schiff weiter. Langsam nehmen die Innenräume die definitive Gestalt an. Die Teppiche sind verlegt, aber noch zugedeckt. Das Mobiliar ist schon zu einem grossen Teil gefertigt. Die Fotos folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Am Nachmittag des 20. Januar 2021 erfolgte die Abnahmefahrt durch das Bundesamt für Verkehr. Im Anschluss gab es noch den Krängungsversuch. Bald wird der Schiffsausweis folgen.

Weitere Probefahrten sind im Moment nicht vorgesehen. Im März beginnen die Instruktionsfahrten.

Bilder: Robert Horlacher

Fotogalerie

Auf dem Weg zum Schiff. Der Kessel ist unter Druck.

Auf dem Weg zum Schiff. Der Kessel ist unter Druck.

Auf dem Weg zum Schiff. Der Kessel ist unter Druck.

Mittelschiff: Die Maschine ist wieder zugedeckt, um sie vor Schmutz zu schützen.

Mittelschiff: Die Maschine ist wieder zugedeckt, um sie vor Schmutz zu schützen.

Eingang zum Salon 1. Klasse auf dem Hauptdeck

Eingang zum Salon 1. Klasse auf dem Hauptdeck

Salon 1. Klasse auf dem Hauptdeck: Der Teppich ist neu.

Salon 1. Klasse auf dem Hauptdeck: Der Teppich ist neu.

Der Eingang zum Salon 2. Klasse ist verschlossen.

Der Eingang zum Salon 2. Klasse ist verschlossen.

Kajüte

Kajüte

Aufgang zum Oberdeck und Eingang zum Maschinenraum

Oberdeck im Bereich der Backbord Treppe

Das neue hintere Buffet im Salon 1. Klasse des Oberdecks

Das neue hintere Buffet im Salon 1. Klasse des Oberdecks

Das neue hintere Buffet im Salon 1. Klasse des Oberdecks

Schacht Kesselhaus: Bei der «Stadt Luzern» wurde die geniale, platzsparende Anordnung von Aufgang zu Oberdeck neben dem Kamin übernommen.

Gang zum Queens Salon

Die Deckenlampen des Queens Salons wurden tiefer gesetzt, um Einblaseöffnungen für die Klimaanlage zu gewinnen. Im Moment wird dieser „Spalt“ optimiert.

Schnee

Schnee

Dom des Dampfkessels: Die Arbeiten an der Isolation sind praktisch abgeschlossen.

Manometer am Maschinistenstand: Der Kessel ist unter Druck.

Die Einlassventile der Dampfmaschine: Die Kombination von Servomotor und Dampfventil wurde damals „Ventilbügel“ genannt.

Die Einlassventile der Dampfmaschine: Die Kombination von Servomotor und Dampfventil wurde damals „Ventilbügel“ genannt.

Blick entlang der Backbordseite der Maschine nach hinten

Ein Drahtzug überträgt die Position des Kreuzkopfes auf die Indiziereinrichtung. Diese zeichnet den Druckverlauf im Zylinder über den Hub auf.

Ein Drahtzug überträgt die Position des Kreuzkopfes auf die Indiziereinrichtung. Diese zeichnet den Druckverlauf im Zylinder über den Hub auf.

Kühlwasserpumpe der Kondensatoren

Schnellläufer zum Antrieb diverser Pumpen

Blick zur Werft

DS «Unterwalden»

Ballastwassertank

Ballastwassertank

DS «Schiller»

DS «Gallia»